Ein neues Projekt - ergänzend zu PCM-Demo II

Ergänzend zu unserem Projekt stellen wir Ihnen gerne ein weiteres, vom BMWi gefördertes Projekt zu der PCM-Technologie vor:

 

PCM-Eval - Evaluierung PCM-Bestandsgebäude

 

Ziele des Projekts

Das Forschungsprojekt PCM-Eval soll material- und systemübergreifend die realen Langzeiterfahrungen aus realisierten Bauten der letzten 2 Jahrzehnte erfassen und Hinweise auf die Langzeitstabilität der Produkte geben. In die Analyse werden sowohl kommerziell realisierte Gebäude als auch Demonstrationsgebäude, die innerhalb von Forschungsprojekten umgesetzt wurden, einbezogen. Es soll außerdem evaluiert werden, ob die verfolgten Ziele der Entscheider für den Einsatz von PCM-Systemen erreicht werden konnten. Die Erfahrungen der Nutzer, Anwender und Planer sollen gebündelt und energetische, wirtschaftliche und komfortbasierte Bewertungen vorgenommen werden.

 

Vorgehen

Das geplante Projekt PCM-Eval basiert zunächst auf der Erstellung einer möglichst umfassenden Referenzliste der PCM Systeme und Gebäuden in Deutschland, klassifiziert u. a. nach Materialtyp, Verkapselung und Systemintegration. Nach Möglichkeit werden diese Gebäude besichtigt, Proben entnommen und Nutzerbefragungen durchgeführt. Materialproben werden im Labor des Fraunhofer ISE thermisch charakterisiert und, sofern vorhanden, mit Daten aus der Installationsphase abgeglichen. Mit statistischen Auswertemethoden werden die Erfahrungen der unterschiedlichen Anwendungsarten und Materialklassen gegeneinander bewertet. Eine detaillierte Auswertung von ausgewählten geeigneten Gebäuden dient der differenzierten energetischen und wirtschaftlichen Langzeitbewertung.

PCM-Eval ist an das Projekt PCM Demo II sowie den IEA Task Material and Components for development for thermal energy storage angegliedert. Über diese Einbindung sollen die Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

 

Aktueller Projektstand

Aktuell wird anhand einer Literaturrecherche eine Liste der Hersteller zusammengestellt, die PCM Produkte für Gebäudeanwendungen in den letzten ~20 Jahren verkauft haben. Basierend auf dieser Liste werden Gebäude zusammengetragen, in denen diese Produkte zur Anwendung kamen, entweder im Rahmen von Forschungsprojekten oder aber auch rein kommerziell. Gerne können Sie uns weitere Informationen über Ihnen bekannte Produkte und Gebäude, in denen Latentwärmespeichermaterialien zur Anwendung kamen, mitteilen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ecowin GmbH